Links

Der Appalachian Trail

Die Appalachian Trail Conservancy betreut den Trail, führt Statistiken über die Anzahl der Thru-Hiker, den AT als GPS-Spur und eine Menge anderer nützlicher Informationen

Whiteblaze.net ist ein Internetforum mit Themen rund um den A.T. dort tauschen Wanderer und andere Freunde des A.T. allerhand nützliche Informationen aus.

Informationen zum A.T. gibt es in Wikipedia ein wenig in Deutsch und umfangreich auf Englisch

Wie stelle ich es bloß an?

Eine gute Einführung: “A Quick and Dirty Guide to the Appalachian Trail” mit Links zu weiteren guten Zusammenfassungen zum Thema Warum? Weshalb? Wie? Wann? etc.

Carsten Jost ist den A.T. (und auch den PCT) schon erfolgreich gewandert und hat einige Tipps in seinem Blog

Im Whiteblaze Forum gibt es sicher den umfassendsten Austausch zum Thema

Christine aka “German Tourist” hat um die Lebensmitte entschieden, das Fernwandern zur Hauptaufgabe zu machen. In Ihrem Blog kann man darüber nachlesen und findet auch einige nützliche Tipps.

Josh und Leigh vom Hikerhostel in Dahlonega sind selbst schon den A.T. gewandert und betreiben nun ein Hostel in der Nähe von Springer Mountain. Sie haben auch ein “Thru-Hiker-Special” im Angebot. Dies beinhaltet einen Shuttle Service vom Flughafen, eine Übernachtung, Frühstück und den Transport zum Startpunkt.

In den Internetforen Outdoorseiten.net und Trekkingforum.com gibt es auch einige sehr hilfreiche “Threads” und einige erfahrene Langstreckenwanderer, die bei Fragen auch gerne mal helfen.

Deutsche “Class of 2012”

Herma Janßen wandert den AT unter anderem für einen guten Zweck: Sie sammelt Spenden für Target, der Stiftung von Rüdiger Nehberg. Hier ist ein kurzer Artikel aus dem Kölner Stadtanzeiger.

Bike und Sebo starten als Paar schon früh im Jahr vor mir.

Christian aka Railwalker startet nach mir Mitte April.

Rasmus ist die erste Hälfte letztes Jahr schon gelaufen und geht 2012 den Rest an

Zur Einstimmung

Max von Klitzing und  Rainer Blank haben 2008 einen sehr schönen Dokumentarfilm mit dem Titel “Durch die Wildnis Amerikas” über den A.T. gedreht. Er läuft seither mehrmals im Jahr im Fernsehen oder kann auch auf Youtube in mehreren Häppchen angeschaut werden

Teil 1

 

Teil 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s