Mount Kathadin – geschafft!

Tag 166
Meilen gewandert: 5 (und 5 wieder runter)
Meilen auf AT: 2143 von 2184

Für heute habe ich mir den Aufstieg auf den Mount Kathadin vorgenommen. Zum Frühstück um 5:30 Uhr bin ich noch mit meiner Schiene gehumpelt, aber danach habe ich die Wanderstiefel angezogen. Paul, der Eigentümer des Hostels hat mich dann zusammen mit anderen Wanderern in den Baxter State Park and den Fuß des Berges gefahren.

Nach dem Registrieren in der dortigen Ranger Station habe ich mich an den Aufstieg gemacht. Zuerst ging es ganz angenehm eine Meile in Richtung Berg, danach ging es steil über Felsen nach oben. Um kurz vor Mittag habe ich dann den Gipfel erreicht. Das war für mich ein überraschend emotionaler Moment.

Nachdem sich meine Gefühle wieder beruhigt hatten, stand das obligatorische „Finisher-Foto“ an.

Auf dem Weg nach oben habe ich Herma getroffen und auf dem Gipfel warteten Late4dinner, Pain und einige andere Wanderer, die ich von früher kannte – es war fast ein kleines Familientreffen.

Der Abstieg vom Mount Kathadin dauerte genau so lange wie der Aufstieg, da die Felsen auch abwärts eine Herausforderung darstellten. Gegen Ende des Abstiegs meldete sich auch meine knirschende Sehne wieder.
Nach einer Weile des Nachdenkens habe ich beschlossen, die mir noch „fehlenden“ drei Wandertage für ein späteres Wiederkommen aufzuheben und mein Abenteuer Appalachian Trail genau hier zufrieden zu beenden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Mount Kathadin – geschafft!

  1. Kasiwi schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch – du hast es geschafft! Wir freuen uns jetzt auf dein Heimkommen.

    Karin

  2. Donna schreibt:

    Slow Foot….it was through your blog and pictures that I was able to see that my son made it to the top….and the end of his long journey. Thank you for sharing. I have been having trouble reaching him on my phone….my connection is poor up here in Alaska. Congratulations to you and to all your friends for completing the Trail. May you long carry these memories with you!

  3. MaGru schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch! Genau auf das Finisher-Foto haben hier glaube ich alle gewartet!

    Nun bekomme ich aber Panik, wonach soll ich in den kommenden Wochen schauen. Nun kann ich nicht mehr Hoffen und Bangen ob und wieweit Du auf dem AP gekommen bist….

    Vielen, vielen Dank dass Du uns an Deinem Abenteuer teilhaben lassen hast!

  4. Hi Steph,
    herzlichen Glückwunsch!!!!!!!!!!!!
    richtige Entscheidung! Und eine tolle, bewundernswerte Leistung. Du hast Dir Deinen Traum verwirklicht und es geschafft… und das kann Dir keiner mehr nehmen. Wirklich super!
    Ich freue mich wirklich sehr über Dein Foto auf dem Mt. Kathadin!!

    Viele Grüße

    Axel……und Herma…die jetzt auch auf dem Kathadin war… :-))

    P.S.: was lese ich jetzt nun abends immer…???? Bei Dir ist es vollbracht und Herma`s Blog ist ja nun auch weitestgehend „ferting“ *grins*

  5. Mechtild u. Werner schreibt:

    Hallo lieber Stephan,
    Du hast es geschafft, ganz besonders herzliche Glückwünsche und eine glückliche Heimkehr!
    Wir haben immer wieder mit Dir gefiebert und es sehr oft genossen, Deine interessanten Berichte zu lesen und die ausdrucksvollen Fotos und anzusehen.
    Liebe Grüße von
    Mechtild und Werner

  6. Krissie schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch, ich freue mich, dass es doch noch geklappt hat. 🙂
    Liebe Grüße,
    Krissie

  7. Daniela, Austria schreibt:

    Herzliche Gratulation zum Erreichen des Gipfels, das obligatorische Ziel-Foto sieht großartig aus und der Rest natürlich auch! Die drei ausgelassenen Tage kommen sicher irgendwann nach und deine Füße werden dir die Entscheidung auf alle Fälle danken! Es war mir eine Freude mit dir – unbekannterweise – zu schreiben, ich habe dein Abenteuer von der Ferne sehr genossen!

  8. Jim Audibert schreibt:

    Congratulations Stephan – you did it!!!! Don’t worry about the missed trails- they will be there for a future visit. Ret up, head home and looking forward to seing you soon, Jim

  9. Ingrid schreibt:

    Einfach cool!! Wir sind stolz auf dich und freuen uns auf die Wiedersehensparty!
    Komm gut nach Hause.
    Ingrid und Familie

  10. Hubert Witte schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch zum Erreichen des Zwischenzieles auf Deinem fast endlosen Wanderweg. Es ist schon eine aussergewöhnliche Leistung, die Du Deinem Körper abverlangt hast.
    Aber auch ein Kompliment an Deine Familie, die So lange auf Dich verzichtet hat.
    Auf ein frohes Wiedersehen.
    Ida und Hubert

  11. reinhard schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch Stephan !
    Somit haben es die ersten 2 von unserem AT- Trekkingkurs geschafft.Wenn ich daran denke, dieses Jahr war ich in Sizilien im Urlaub ,das waren 2000km ein Weg,und bis auf 500 km wieder zurück.Schon mit Auto eine Riesenstrecke, zu Fuss kann ichs mir fast nicht vorstellen. Aber es geht,und deshalb bin ich sehr stolz darauf, dass Du und Herma es geschafft haben.
    Liebe Grüße von Reinhard.

  12. Therese Czechowski schreibt:

    Von mir Stephan auch ganz, ganz herzliche Glückwünsche.
    Ich hoffe bald sehen wir Dich in der Dynamischen Wandergruppe.

    viele Grüße

    Teresa

  13. Jürgen schreibt:

    Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch! Tolle Sache. Ich freue mich mit Dir :).

  14. Johanna und Manfred schreibt:

    Hallo Stephan,
    wir haben Deine Wanderung von Anfang an mit grossem Intresse verfolgt und gratulieren Dir zu dieser grossartigen Leistung.
    Grüsse von Hanni und Manfred aus Gailingen

  15. Rasmus schreibt:

    Hey Slowfoot (oder bist du schon wieder Stephan?)

    Verdammt verdammt schade von dir zu hoeren, dass dich ein aehnliches Schicksal wie mich ereilt hat und du aus der 100-Meilen-Wildnis abgeholt werden musstest und nicht wie wir alle planten ganz einfahc katahdin bezwingen konntest! Auf der anderen Seite: Herzlichen Glueckwunsch!! Du hast mehr erreicht als die allermeisten und kannst (wie ich es mir immer sage) darueber stolz und gluecklich sein! Freut mich fuer dich, dass du immerhin den Berg noch bezwingen konntest, was ich mir auch aufgehoben habe / aufheben musste…

    Ich wuensche dir alles Gute wieder in der Heimat, dass das Einfinden in das normale Leben nicht zu schwer faellt und dass die die Erinnerungen und Erfahrungen des AT mitnehmen und konservieren kannst!!

    Machs gut
    Rasmus aka Danish

  16. tommy schreibt:

    wow! bin sehr beeindruckt. herzlichen glückwunsch! ich werde nächstes jahr auch eine längere tour machen und freue mich jetzt schon sehr darauf.

  17. Socks schreibt:

    Hey Stefan, sitze jetzt gerade bei einem netten Kaffee und einem Brot mit Erdnussbutter und Marmelade (gibts jetzt nur noch am Wochenende) und kann jetzt auch mal deinen Blog lesen.
    Es war immer wieder schön dich auf dem Trail zu treffen und besonders klasse war es, das letzte Stueck des Weges mit dir gemeinsam zu gehen. Ich werde nächstes Jahr im September wieder auf dem Trail sein und die letzten 100 Meilen in angriff nehmen….vielleicht sieht man sich ja….grins
    lg socks (immer noch nicht ganz die alte herma)

    • kazibo schreibt:

      Hallo Herma!
      Schade, dass unsere „fehlenden“ Meilen auf dem Trail nicht überlappen. Ich hoffe, bei Dir ist auch alles o.k.? Momentan habe ich auch noch die Idee, irgendwann nächstes Jahr noch einmal gemütlich durch die 100 Mile Wilderness zu wandern…

      Mich hat mein altes „normales“ Leben schneller wieder in Beschlag genommen, als ich erwartet habe. Irgendwie war der AT schon weit weg, als ich in Boston ins Flugzeug gestiegen war.

      Am Sonntag war ich das erste Mal wieder beim Wandern. Für mich war überraschen, dass mich die 27 Kilometer (16 Meilen) doch ziemlich angestrengt haben. Und dass obwohl die Steigungen moderat und der Wanderweg „deutsch-gepflegt“ war…

      Wir machen aber irgendwann noch ein „AT Class of 2012“ Alumni Treffen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s