Mount Greylock

Tag 122
Meilen gewandert: 17
Meilen auf AT: 1581

Mount Greylock ist die höchste Erhebung in Massachusetts. Von dort hat man eine atemberaubende Sicht über weite Teile Neuenglands. Man kann sogar bis in die White Mountains sehen, wohin mich der Appalachian Trail in den nächsten Wochen führen wird.

Dorthin bin ich heute mit Canecutter und EZ Nomad gewandert. Das war der erste große Anstieg seit langem. Nicht etwa, weil der Berg so hoch ist, sondern weil wir so tief gestartet sind. Am Ende des Aufstiegs waren wir ziemlich erschöpft, haben uns jedoch noch von Touristen, die den Berg mit dem Auto hochgefahren sind, fotografieren lassen.

Wir übernachten heute recht komfortabel direkt auf dem Gipfel im Matratzenlager der Bascom Lodge.

Auf dem Weg dorthin sind wir an einem netten See mit einer romantischen „Cabin“ vorbeigekommen. So habe ich mir Neuengland immer vorgestellt!

Leider habe ich seit zwei Tagen leichte Schmerzen in der rechten Achillessehne. Ich hoffe ja nicht, dass das so auswächst, dass ich mal wieder mehrere Tage pausieren muss… Seit meinen letzten Verletzungen mache ich mir immer schon beim kleinsten Ziepen Sorgen… Am Beginn der Wanderung war da noch eine große Leichtigkeit vorhanden, die ich jetzt nicht mehr habe.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Mount Greylock

  1. Kasiwi schreibt:

    Wow, das ist ja ein schönes Bild von der Hütte am See…. Das kommt übers Sofa 😉 direkt neben das Segelbild 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s