Nur noch 800 Meilen…

Tag 110
Meilen gewandert: 19
Meilen auf AT: 1387

Auf der heutigen Etappe hat mir der Appalachian Trail mal wieder nichts geschenkt – jede Meile musste mühsam erkämpft werden. Es ging mal wieder über Geröllfelder nur dass die heutigen fast senkrecht nach oben gingen um auf der anderen Seite wieder fast senkrecht nach unten zu gehen und das in scheinbar endloser Wiederholung. Im „Lemon Squeezer“ musste der Rucksack quer vorneweggetragen werden, weil er sonst nicht durchgepasst hätte.

Fast am Ende desTages ging es an den Lake Tiorati, wo man Baden und Duschen konnte und es Automaten mit Eis uns Softdrinks gab.

Der Wassermangel hat sich wohl inzwischen herumgesprochen. An vielen Strassenkreuzungen haben nette Leute inzwischen frisches Wasser für die anderer deponiert. Das ist sehr hilfreich!

Inzwischen zählen meine Mitwanderer nicht mehr so oft die gewanderten Meilen sonder die noch übrigen. Wenn das Ende bauch noch weit ist, es scheint nicht mehr unerreichbar weit weg. Seit heute sind es nur noc?h weniger als 800 Meilen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Nur noch 800 Meilen…

  1. Mario Hüttenhofer schreibt:

    Hallo Stefan,
    ich wollte mal wieder schauen wie es dir geht? Aber Unkraut vergeht ja offensichtlich nicht…lach.
    Natürlich ist dass das Kommentar eines zutiefst neidischen Mitmenschen 🙂
    Also Ohren steif halten und nach deiner Rückkehr gibt es ein Fest!
    Take Care!
    Mario

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s