Himmel und Hölle

Tag 83
Meilen gewandert: 18
Meilen auf AT: 996

Da das letzte Nachtlager nicht zu gemütlich war und die „Dayhiker“ die ganze Shelter in Beschlag genommen hatten, bin ich heute früh zügig aufgebrochen. Zuerst ging es eine ganze Weile durch den Sky Meadows State Park. Zur frühen Stunde war es dort noch richtig schön, fast schon romantisch.

Nach meiner längeren Mittagspause ging es auf die zweite Hälfte meiner Tagesetappe, den Virginia Roller Coaster. Ein entsprechendes Warnschild gab es auch.

Im krassen Gegensatz zum angenehmen Wandern am Vormittag, war der Roller Coaster am Nachmittag ein ziemlich garstiges Stück Wanderweg. Es handelt sich um ein über 13 Meilen langes Stück Trail mit steilen Anstiegen und Abstiegen in kurzen Abständen. Um es nicht zu einfach zu machen, ist der Weg auf der ganzen Strecke recht felsig und steinig.

Am Ende des Tages wartete jedoch das „Bears Den Hostel“ auf mich. Es handelt sich um eine alte Villa, die von der ATC (Appalachian Trail Conservancy) in ein sehr nettes Hostel umgewandelt wurde.

Dort gab es ein Hiker Special: Ein Bett im Matratzenlager, Benutzung der Waschmaschine, eine Pizza, ein Softdrink und ein Liter Ben & Jerry’s Eis. Und vor dem Einschlafen gab es noch Ice Age.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s