Pfannkuchen, Rührei, ein verletzter Hund und eine Shelter für mich

Tag 73
Meilen gewandert: 20
Meilen auf AT: 815

Da ich noch ein wenig Jetlag habe, war ich heute früh um 4:30 schon wach. Um kurz vor 6 bin ich dann aufgestanden, habe meine Sachen gepackt und bin losmarschiert. Frühstücken wollte ich erst nach 4 Meilen bei der nächsten Shelter. Die Tage hier sind gerade warm, jedoch haben wir nahe 100% Luftfeuchtigkeit. Dadurch ist morgens das Zelt vom Tau klatschnass und über den Tag trocknet das Zeug auch nicht.
Gleich nach drei Meilen war dann jedoch schon mitten im Wald Frühstück aufgebaut!

Es gab heißen Kaffee, Omelett mi Käse, Pfannkuchen, Bratwürste, Obst und allerhand andere Leckereien. Das Pärchen sieht nicht wohlhabend aus, aber die beiden füttern die Wandererschon über 10 Jahre! Dami fing der Tag ja gut an. Außer mir war noch ein anderer Wanderer mit seinem Husky da. Der Wanderer hatte nur noch 2 Dollar für die nächsten 4 Tage und der Hund humpelte seit heute früh, offenbar tat ihm die Vorderpfote weh.

Ich habe beim Weggehen seinem Herrchen spontan einen 20 Dollar Schein in die Hand gedrückt, mit dem Auftrag, seinem Hund etwas Gutes zu tun.

An der Cow Camp Shelter, die ich gegen Mittag passierte, wurde letztes Jahr ein Wanderer unter mysteriösen Umständen umgebracht. Irgendwie hatte ich dann auch keine Lust, lange zu verweilen.

Nach 20 Meilen habe ich dann an der Seeley-Woodworth Shelter den Wandertag beendet. Man merkt, dass der Trail nun schon deutlich leerer geworden ist (die meisten Durchwanderer sind schon deutlich weiter im Norden): ich habe zum ersten mal seit langem eine Shelter für mich alleine!

Eigentlich wäre ich ja gerne noch 4 Meilen weiter gegangen um in einem netten Hostel mit Dusche und Internet zu schlafen, aber nach hartem innerem Kampf habe ich beschlossen, es heute nicht zu übertreiben. Stattdessen habe ich mir die Zeit damit vertrieben, ein schönes Feuerchen zu machen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s