Besser als erwartet

Tag 48
Meilen gewandert: 20
Meilen auf AT: 754

Nach dem Gewitter letzte Nacht hatte es heute früh immerhin aufgehört zu regnen, so dass wir (Wildflower, Big Naranja und Slowfoot) halbwegs trocken frühstücken konnten.

Vom Wetter her entwickelte sich der Tag jedoch deutlich positiver als erwartet.

Es hat zwar den ganzen Tag über immer wieder gedonnert, aber die Gewitter sind dann immer fern geblieben. Heute hat der Trail zum ersten mal den Blue Ridge Parkway gekreuzt. Es gab dort auch die erste Tafel, die den Appalachian Trail erklärt.

Dort haben wir einen Wanderer getroffen, der ein Kreuz 20.000 Meilen durch alle Staaten der USA möchte. 20 Monate davon hat er schon hinter sich und er hat es sich nicht nehmen lassen, unsere weitere Wanderung zu segnen (dann kann ja nun nicht mehr viel schief gehen).

Heue gab es auf dem ganzen Trail jede Menge kleine rote Salamander, vielleicht weil es heute den ganzen Tag über feuchtwarm war?

Vor dem letzten Anstieg des Tages nach Meile 15 kamen wir zum Jennings Creek. Nachdem John dort gleich in den Fluss gehüpft ist, habe ich es mir dann doch auch noch überlegt. Das Baden in kalten Flüssen ist ja sonst nicht so mein Ding…

Am Abend erreichten wir die wirklich nette Bryant Ridge Shelter, wo wir im wesentlichen mit gleichen netten Gruppe wie letzte Nacht den Abend verbringen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s