Good Ankle Days – Bad Ankle Days

Tag 28
Meilen gewandert: 14
Meilen auf AT: 368

Gerade teile ich die Tage in „Good Ankle Days“ und „Bad Ankle Days“ auf. Vorgestern hatte ich den ersten wirklich guten Tag mit wenig Schmerzen. Dafür war dann gestern wirklich schlecht und sehr schmerzhaft. Ich hatte ernsthaft über die verschiedenen möglichen Szenarien der Aufgabe nachgedacht. Und heute morgen hatte ich deswegen schon gar keine Lust aufzustehen und loszulaufen. Wider Erwarten hatte ich heute jedoch einen wirklich guten Tag!

Ich bin (nahezu) schmerzfrei 14 Meilen gewandert. Die meiste Zeit bin ich heute mit „Union Jill“ gewandert.

Sie ist eine englische Lady, die 1974 australische Meisterin im Tischtennis war. Das Wandern mit ihr war unterhaltsam. Allerdings hat sie eine Kondition, die mir Mühe gemacht hat, mitzukommen.
Dazu war das Wetter schön und wir hatten eine nette Mittagspause auf einer Lichtung.

Die Nacht verbringe ich heute in der Clyde Hutchinson Shelter.   

Dort sind heute fast nur nette Leute, die ich irgendwann schon mal vorher auf dem Trail getroffen habe. Alles in allem ein guter Tag heute!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Good Ankle Days – Bad Ankle Days

  1. enja schreibt:

    Ich finde, das hört sich gut an. Sowas ist halt langwierig.
    Wir haben inzwischen gepackt. Ab morgen sind wir „mal weg“ auf dem Jakobsweg.

    Grüße Enja

    Lesen werde ich von unterwegs ab und an mal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s