Sch…Tag…

Tag 18
Meilen gewandert: 15
Meilen auf AT: 289

Am späten Vormittag habe ich in Hot Springs noch den Wetterbericht abgerufen. Es hieß, das es zwar kalt werden würde, aber dass der Regen am Nachmittag nachlassen würde. Drauf habe ich mich entschlossen weiterzuwandern. Eine Stunde nachdem ich losgegangen war fing es an zu regnen. Nicht nur ein bisschen, sondern eher sintflutartig. Und es hat nicht mehr aufgehört. Nach 10 Meilen bin ich an der ersten Shelter angekommen. Offiziell hatte sie Platz für 5 Personen und es waren schon 12 drin. Es gab nicht einmal eine Chance, sich trocken unterzustellen. Daraufhin bin ich weitergewandert. Und er Regen wurde immer schlimmer. Ein paar andere Wanderer sind auch weitergewandert und wussten, dass es in 6 Meilen ein Hostel gibt. Als wir nach zwei Stunden endlich an der Straßenkreuzung waren, War ich trotz Regenklamotten klatschnass und völlig durchgefroren. Zu fünft haben wir es dann geschafft, ein Shuttle zum Hostel zu bekommen. Dieses war dann leider völlig ausgebucht. Aber wir dürfen in einer Matratzenlagerhütte auf dem Boden schlafen, immerhin. Und es regnet immer noch und morgen soll es Schnee geben…

Zu allem Überfluss ist auch noch mein linker Knöchel mächtig geschwollen.

Gestern bin ich beim Abstieg nach Hot Springs mit dem Fuß umgeknickt, aber es hat nicht sehr weh getan. Heute morgen hat es ein wenig weh getan, aber nicht so, dass es mich vom Weiterwandern abgehalten hätte. Als ich nun heute Abend endlich meine nassen Schuhe ausgezogen hatte, habe ich gesehen, dass der linke Knöchel deutlich geschwollen ist. Und zu allem Überfluss bin ich mal wieder am Ende der Welt ohne Mobilfunkempfang und Internet. Mal sehen wie das morgen aussieht…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Sch…Tag…

  1. Therese Czechowski schreibt:

    Hi Stephan, es hört sich alles so naß an………..!!! Aber nur die Lust am Wandern nicht verlieren. Gestern war ich mit DW wandern, einige Leute lassen Dich grüßen.
    Hoffentlich ist schon alles in Ordnung mit dem Knöchel.
    Ich wünsche Dir endlich viel Sonne und bleibe Gesund.
    viele Grüße
    Teresa

  2. Ingrid schreibt:

    Hi Stephan, wie wär’s mit ein paar Tagen Pause im Wellnesshotel? Du warst doch bisher so schnell? Dann könntest du ja auch wieder ein bißchen Gewicht zunehmen…
    Gute Besserung von uns allen!
    Ingrid

    • kazibo schreibt:

      Mein Wellnesshotel heißt jetzt erst mal Super 8 Motel. Ich glaube inzwischen, dass der Appalachian Trail ganz schön durch die amerikanische Prärie verläuft. Erwin, TN erscheint mir gerade auch nicht der Nabel der Welt zu sein…

  3. enja schreibt:

    Habe mich auch schon gefragt, ob du es auf die Dauer wegsteckst, schneller als alle anderen zu laufen. Mach mal ein Päuschen….

    Grüße Enja

  4. Christian schreibt:

    Hi Stephan,
    das liest sich Alles ein bisschen wie „es kann nicht schlimmer kommen“. Also wird es wohl auch nicht schlimmer kommen.
    Bin am Freitag ähnlich umgeknickt, hat mich bis Montag verfolgt, allderdings laufe ich dabei keine Wanderwege.
    Ach ja – gerade bei T-Online gelesen dass in Utah 2 junge Erwachsene festgenommen wurden, die vor einem Shelter tödliche Fallen á la Rambo aufgebaut hatten. Die Fallen wurde nur durch Zufall von einem ex-Soldaten entdeckt (und nicht von Wanderern).
    … so Schlimm wird es dann ja wohl nicht werden.

    Wünsche Dir viel Energie
    Christian

  5. Kris NM schreibt:

    …oh jeh – wir drücken hier im hohem Norden der BRD alle die Daumen, dass es bald weiter gehen kann….
    Gute Besserung und toj, toj, toj…aber nicht zu schnell, ungeduldig und übermütig weiter hiken, lieber die Pause etwas länger und gut ausheilen…denn das macht sich bezahlt und es ist summa summarum schneller.

  6. kazibo schreibt:

    Vielen Dank fuers Daumendruecken! An meiner Geduld arbeite ich gerade noch, am liebsten wuerde ich ja schon „schnell, ungeduldig und uebermuetig weiterhiken“…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s