Great Smoky Mountains

Tag 12
Meilen gewandert: 18
Meilen auf AT: 182

Mein Paket (meine „Bounce Box“) war heute früh tatsächlich in der Poststelle von Fontana Village.

Herausgenommen habe ich nichts. Hineingewandert ist der Wasserfilter (den habe ich die letzten Tage nicht mehr benutzt) und mein Kindle Ebook Reader (den habe ich noch nicht benutzt). Die Box wandert nun drei Wochen voraus weiter nach Damascus. Ein T-Shirt habe ich noch entsorgt, damit ist dann mein Rucksack fast 700 Gramm leichter geworden (ich würde ihn gerne mal wieder wiegen).

Direkt hinter dem Fontana Stausee begann dann der erste Nationalpark, durch den der Appalachian Trail verläuft:

Das bedeutete jedoch gleich auch wieder einen Aufstieg von 1700 Höhenmetern. Von grünem Wald ging es wieder hoch in unbelaubten Wald. Heute Nacht bin ich in der Spence Field Shelter, die unerwarteterweise mit 14 Personen randvoll belegt ist. Sie ist zwar auf einer Seite offen, hat innen aber einen offenen Kamin.

Mit Sonnenuntergang ist nun auch „Hiker’s Midnight“ und außer mir sind auch schon fast alle in ihren Schlafsäcken.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s