Appalachian Trail Thru-Hike für einen Guten Zweck

Herma Janßen hat ehrgeizige Ziele: in 242 Tagen möchte sie auf dem Springer Mountain stehen und dann einige Monate später den „Thru-Hike“ des Appalachian Trail auf dem Gipfel des Mount Kathadin beenden.

Das Ganze soll auch einem guten Zweck dienen: Mit ihrer Weitwanderung wirbt Herma um Spenden für die Stiftung „Target„, die erfolgreich gegen die grausame Praxis der  „Beschneidung“ von Mädchen kämpft, die es noch in einigen Teilen der Welt gibt.

Herma’s Aktivitäten und Fortschritte können auf Ihrer Internetseite verfolgt werden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Appalachian Trail Thru-Hike für einen Guten Zweck

  1. herma schreibt:

    Hey, danke für den Link…
    Hoffe dich auf dem AT zu sehen…
    lg Herma

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s