Schlamper

Tag 95
Meilen gewandert: 16
Meilen auf AT: 1145

Die letzte Nacht war sehr ungemütlich. Es war einfach auch nachts zu heiß. Selbst nur in meinem Seideninlett des Schlafsack war es zu heiß. Nachdem ich zwei Stunden vor mich hingeschwitzt hatte, bin ich mit Matte und Schlafsack auf den Picknicktisch umgezogen, wo es ein klein wenig besser war. Ich bin dann schon sehr früh losgelaufen, um der Tageshitze zu entgehen und war dann auch schon vor Mittag in Duncannon. Dort habe ich meine Vorräte aufgefüllt und dann auch den Tag im klimatisierten Doyle Hotel verbracht. Der Wunderkleber an meinen Schuhen hat genau einen halben Tag gehalten. Ich habe mir jetzt ein paar neue Schuhe (diesmal von Merrell) nach Hamburg, PA bestellt. Ich hoffe, die alten halten irgendwie noch die 80 Meilen bis dahin durch.

Abends haben die “Billville Hiker” am Fluß noch ein Picknick veranstaltet.

Abends bin ich dann noch weiter das kurze Stück zur Clarks Ferry Shelter gewandert, bzw. geklettert. Bei der Shelter überraschte mich eine kleine nette Katze!

Mein Rucksack ist in den letzten Tagen unfreiwillig leichter geworden, weil ich einige Dinge Verschlampt habe: meine kleine Titantasse blieb an einer Quelle stehen, meine Nalgene Flasche (Glow-in-the-Dark) blieb gestern an der Wasserstelle liegen, mein Buff-Tuch ist beim Baden im Fluß davongeschwommen und meine Seife ist einfach weg!

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s